Archiv für November 2015

Di 24.11.: DIE NERVEN / LEVIN GOES LIGHTLY


Einlass: 20:00 Uhr
Beginn: 20:30 Uhr
Eintritt: 10 Euro

Das muss man erst mal schaffen: Mit Musik, die „einfach hart ficken“ soll, so die ungezügelte Eigenaussage der Band, ist es Julian Knoth, Max Rieger und Kevin Kuhn gelungen, dass sich die Kultur-Elite des Landes vor drei desolat lärmenden Stuttgartern verbeugt. Christian Ihle von der taz sieht in der Band Die Nerven die „beste Liveband des Landes“ und der Typ vom Spiegel kürte „Fun“, das Zweitwerk des Trio aus dem Vorjahr, zu einer „der wichtigsten und besten deutschsprachigen Platten dieses Jahrzehnts“ und verneigt sich vor Zeilen, die mit immanenter Verzweiflung, Wut, Abscheu und lethargischer Ablehnung („Du suchst ein neues Hobby? Drück Heroin.“) nichts anderes als Eskapismus formulieren. Mit unbequemen, splitterhaften, schroffen und hypnotischen Rhythmen beschwören Die Nerven eine Flucht aus zerschundenen Zuständen, hoffen in einer „Welt aus Cellophan“ „nur eine Minute schweben“ zu können und sind getrieben von der diffusen Gewissheit den Unzumutbarkeiten letztendlich doch zu erliegen: „Das Glück ist Weg. Die Feinde nicht“. Im Herbst erscheint mit „Out“ das dritte Album der Band Die Nerven über Glitterhouse Records. Konsequenter und dringlicher wurden die Blaupausen von Punk und Noise, von Sonic Youth und Fehlfarben bisher nicht interpretiert. Unterstützt von ihren Freunden Levin Goes Ligthly aus Stuttgart, einer New Wave/Pop-Hommage an David Bowie und The Cure, spielt die Band in Darmstadt ihr einziges Rhein-Main-Konzert der dreiwöchigen Release-Tour.

Fr 20.11.: CLASS / WWOUNDS / ROBOTNIK


Einlass: 21:00 Uhr
Beginn: 21:30 Uhr
Eintritt: 6-8 Euro

Wer PUNCH vermisst, kann jetzt einfach CLASS hören. Die Band mit Menschen von HOLY liebt schnelle, ruppige Songs und schrillen Hardcore-Punk. Voll auf die Zwölf. Demnächst erscheint eine 7″, die sich die Truppe mit ASID BATERI teilt, ‘ner neuen Band mit Leuten von LOMA PRIETA. Das hat auch schon bei CAUSE FOR ALARM und CHAIN OF STRENGTH verdammt viel Spaß gemacht. Ebenfalls aus Mailand, ebenfalls mit Leuten von HOLY an den Instrumenten: WWOUNDS. Dreckig, schnell, geil! Den Anfang machen ROBOTNIK. Die Darmstädter Krach-Maschine hat es nach 10 Jahren tatsächlich geschafft noch ein Album zu veröffentlichen.

Mi 11.11.: LORRAINE / COOL LIVING


Einlass: 21:00 Uhr
Beginn: 21:30 Uhr
Eintritt: 6-8 Euro

Einfach ausgedrückt: Post-Punk und so viel mehr. Ultra tighte Musiker machen ultra tighte Musik. Schwer zu beschreiben, deswegen schaut euch einfach das unten stehende Video an. Die Buben aus Wien sind in Darmstadt gern gesehene Gäste und wir freuen uns immer wieder, wenn sie uns besuchen! Super neu und super gut und aus super Mainz. Mega Emo, ultra Indie, hyper Punk und zurückhaltend cool. Was braucht man mehr um mit einem warmen Herzen und breitem Grinsen wippend in der ersten Reihe zu stehen? Die haben genug Sommer dabei, damit wir über den Winter kommen.