Fr, 30.10.: BROKEN WATER / KARIES / SHADOWHOUSE


Einlass: 21:00 Uhr
Beginn: 21:30 Uhr
Eintritt: 8-10 Euro

BROKEN WATER aus Olympia, Washington – auch eine dieser Städte, die vor irre guten Bands nur so platzt: SLEATER-KINNEY, RVIVR, BIKINI KILL, und, und, und – suhlen sich in ihren Stücken in melodisch-sphärischem Dream-Pop. Dass die Songs des Trios mit ausgeprägtem Hang zu Shoegaze jedoch dreckiger und spröder als SLOWDIVE und BEACH HOUSE klingen, mag an der Grunge-Affinität, der Tatsache, dass Steve Fisk (NIRVANA, SOUNDGARDEN) das aktuelle Album „Wrought“ aufgenommen hat oder auch, dass Lori Goldston von den Drone-Ikonen EARTH auf eben dieser Platte zu hören ist, liegen. Nach Veröffentlichungen auf Sub Pop Records, ist „Wrought“ jetzt via Adagio830 endlich auch in Europa erhältlich – pünktlich zur Tour, die auch in Darmstadt Halt macht. Begleitet werden BROKEN WATER dabei von zwei nicht weniger herausragenden Bands: KARIES teilen sich mit DIE NERVEN nicht nur die Herkunft Stuttgart, sondern auch den Schlagzeuger, das Label This Charming Man Records und den Drang harsche Realitäten mit kantigem Post-Punk zu vertonen. Bei SHADOWHOUSE hingegen weichen Sturm und Drang düsterem, langsam waberndem Dark-Wave. Die Post-Punk-Band aus Portland, Oregon hat sich ganz Kajal, BAUHAUS, JOY DIVISION und THE CURE verschrieben – und das klingt großartig!