Archiv für November 2014

Mi, 26.11.: RATTTENGOLD / AUXES – Fr, 28.11.: GIVE / DOGCHAINS / SKAGGS


Einlass: 20:00 Uhr
Beginn: 20:30 Uhr
Eintritt: VVK:10 Euro / AK: 13 Euro
VVK: Tickets

RATTTENGOLD, das ist Jens Rachut’s neuste Inkarnation. Diesmal quasi die tatsächliche Wiedergeburt. Nachdem mit OMA HANS und KOMMANDO SONNE-NMILCH in den letzten Monaten tatsächlich die letzten beiden Punk-Bands des Masterminds das Zeitliche gesegnet haben, holt Rachut nochmal zum Rundumschlag aus. RATTTENGOLD – ja mit drei T – ist die Best-Of-Jukebox seines Oeuvres (ja, oh ha!). Von ANGESCHISSEN und DACKELBLUT, über BLUMEN AM ARSCH DER HÖLLE bis hin zu den eingangs genannten Kapellen, hier werden nur die Hits aus bald drei Jahrzehnten eines einmaligen musikalischen Schaffens gespielt. RATTTENGOLD ist das geilste Buffet, das im Punk jemals aufgetischt wurde! Sporen haben sich auch AUXES schon zur Genüge verdient. Zumindest die Vergangenheit in Bands wie MILEMARKER und CHALLENGER und KOMMANDO SONNE-NMLICH (ja, hier kommt heute Abend zusammen, was zusammen gehört!) sollte für eine ganze Palette Punk-Hardcore-Whatever-Verdienstorden reichen. Jedenfalls: AUXES aus Hamburg, ein Trio, das sich im Post-Punk (HOT SNKAES) eingependelt und soeben mit “Boys In My Head” eine verdammt großartige Platte veröffentlichte.



Einlass: 21:00 Uhr
Beginn: 21:30 Uhr
Eintritt: 8 Euro

Dass die „Flowerheads“ GIVE straight outta Washington DC kommen, das dürfte bei dem RITES OF SPRING-mäßigen Hardcore-Sound mit schräg-schepperndem Grunge-Vibe eigentlich niemanden überraschen. Ach komm, wenn die sich mit LION OF JUDAH auch noch das Personal teilen, dann kann man auch ruhig noch DAG NASTY mit in den Topf werfen. Die Reihe von unzähligen Seven Inch Platten hat auch so ziemlich jedes im HC-Punk-Kosmos relevante Label veröffentlicht. Von Deranged bis Revelation Records, quasi die Champs-Élysées des Hardcore/Punk, die GIVE mit ihrem rockigen Post-Punk/Hardcore Sound runterbrettern. Jetzt kommt pünktlich zur zweiten EU-Tour die erste LP auf Adagio830. Ruppiger sind SKAGGS. Mannheimer Stiefel-Hardcore. Stumpfer, aber geiler, 86 MENTALITY-Whorship, der auch als RAZZIA-Coverband prima funktioniert. Ein Lichtblick bei all dem einvernehmenden Jutebeute-Hardcore sind auch DOGCHAINS. Grooviger Straight-Edge Hardcore mit irren Rock-Riffs und einer knallenden Kante, die an Klassiker wie TURNING POINT und RIGHTEOS JAMS erinnert.