Fr. 28.09.: NOT ON TOUR + HYSTERESE + I REFUSE // Mo. 01.10.: GLASSES + ROBOTNIK

Freitag, 28.09. NOT ON TOUR // HYSTERESE // I REFUSE
Einlass: 20:30 Uhr
Beginn: 21:00 Uhr
Eintritt: 6-8 Euro
Facebook Event

Mit dem September geht auch der Sommer endgültig zu Ende und am letzten Wochenende der sonnigen Jahreszeit feiern wir auch das Finale des Premium-Hardcore Sommers 2012! Wie die Faust aufs Auge passt da eine Band wie NOT ON TOUR. Wer sich ein Bild davon machen will, hier ein paar Anhaltspunkte: Sommer, Skateboards, Fat Wreck Chords, Melodien und Hardcore. In der Tat klingt die Band aus Tel Aviv wie eine kleine Zeitreise in die Jugend, als Platten von LAGWAGON, NOFX und PENNYWISE rauf und runter gehört wurden. Erfrischender und gutgelaunter Hardcore, der einfach zündet und wie ein knallroter Chinaböller explodiert! HYSTERESE sind aus Tübingen und eine der besten deutschen Bands, wenn es um Innovation in Hardcore und Punk geht. Hier legt sich der melodisch, poppige Gesang der Gitarristin, der dem Ganzen einen schwedischen Nuance verpasst über den rasenden Sound der Band und die raue Stimme des zweiten Saitenbändigers. Getrieben von einem schieren Tempo fegt dieser schnelle und aggressive Hardcore-Punk nur so über die Köpfe hinweg. Vorneweg geben sich noch I REFUSE, die allesamt Ziehsöhne Jens Rachuts sein könnten, die Ehre. Erwartet werden darf also deutscher Punk von wütenden Kids, die mit beiden Augen Richtung DACKELBLUT, OMA HANS und TURBOSTAAT schielen

NOT ON TOUR
HYSTERESE
I REFUSE

Montag, 01.10. GLASSES // ROBOTNIK
Einlass: 20:30 Uhr
Beginn: 21:00 Uhr
Eintritt: 6-8 Euro
Facebook Event

Knaller am Montagabend im Keller der Oetinger Villa. Seitdem die Sängerin von GLASSES in den USA lebt, sind die Konzerte der Hardcore-Band mit dem rockigen Sound rar geworden. Umso erfreulicher ist es, dass für die Tour im Oktober ein Halt in Darmstadt eingeplant werden konnte. Nach zwei LPS, der herausragenden Split 7“ mit den Kaliforniern von COMADRE und einer US-Tour mit eben diesen besteht kein Zweifel mehr an der Qualität dieser Band deren Sound irgendwo zwischen rasenden Drums alá CONVERGE und mächtigem Metal-Drive wie man ihn von Bands wie ENTOMBED kennt. Als Schmankerl spielt noch die Darmstädter Lärmmaschinen von ROBOTNIK vorneweg, deren Auftritte leider auch eher selten sind, aber das ist auch nur ein Grund mehr vorbeizukommen.

GLASSES
ROBOTNIK